• Tel.: +49 351 312 67 12+49 151 74120708
  • E-Mail: info@kunstgaleriehans.de
Suche
Suche Menü

Datenschutzerklärung

Die KunstGalerieHans legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen bzw. personenbezogenen Daten. Nachfolgend erläutern wir, welche Daten von uns und zu welchem Zweck verarbeitet werden. Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für den Internetauftritt der KunstGalerieHans und können unter https://www.kunstgaleriehans.de/datenschutzerklaerung/ jederzeit abgerufen und ausgedruckt werden.

Der Internetauftritt kann grundsätzlich ohne Bekanntgabe persönlicher Daten genutzt werden. Bei Nutzung des Kontaktformulars erfolgt die Preisgabe von E-Mail-Adresse und Name und ggf. weiterer Angaben seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Diese Daten werden verschlüsselt übertragen und ausschließlich zu eigenen Zwecken verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

KunstGalerieHans
Torsten Hans
Friedrich-Wieck-Straße 5
01326 Dresden
+49 151 74120708
info@kunstgaleriehans.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website https://www.kunstgaleriehans.de und der entsprechenden Unterseiten werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres genutzten Gerätes,
IP-Adresse des anfragenden Gerätes,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Nutzung von WEB-Analyse-Tools

Diese Website benutzt aktuell keine WEB-Analyse-Tools wie bspw. Google Analytics oder Piwik/Matomo.

Einsatz von Cookies

Wie fast alle Websites verwendet auch unsere Website prinzipiell sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Web-Server auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten (s.o.) wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem.
Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Durch die in den Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Internetseiten ermöglichen.

Sie können unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

reCAPTCHA

Um für eine ausreichend Datensicherheit zu sorgen, verwenden wir für unser Kontaktformular den Dienst reCaptcha der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. ReCaptcha verarbeitet personenbezogene Daten, um erkennen zu können, ob die Daten in einem Formular von einer natürlichen Person eingegeben wurden oder missbräuchlich von einer automatisierten bzw. maschinellen Verarbeitung. Dabei werden z.B. die IP-Adresse, Mausbewegungen und andere personenbezogene Daten, die Google für die Bereitstellung des Recaptcha-Dienstes benötigt, an Google übermittelt. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie Hier.
Einschlägige Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, uns vor Bots und Spam-Software zu schützen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht:
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@kunstgaleriehans.de.

nach oben